Prof. Dr. Peter A. Schmitt Diplom-Übersetzer BDÜ, Tekom, SAE, VDI Technische Fachübersetzungen, Terminologie, Fachgutachten
Prof. Dr. Peter A. SchmittDiplom-Übersetzer BDÜ, Tekom, SAE, VDITechnische Fachübersetzungen, Terminologie, Fachgutachten

Sprachen & Fachgebiete

Ich fürchte, hier muss ich Sie enttäuschen: Ich übersetze nur vom Englischen ins Deutsche und vom Deutschen ins Englische.

 

Wie viele andere Übersetzer habe auch ich an der Schule mehrere Sprachen gelernt (Englisch, Französisch, Russisch) und studiert (Englisch, Portugiesisch), aber mein Qualitätsversprechen kann ich nur im Sprachenpaar Englisch/Deutsch einhalten.

 

Fachgebiete

Auch wenn man mich seit vielen Jahren als "Technik-Schmitt" bezeichnet, maße ich mir nicht an, Texte aller technischen Disziplinen übersetzen zu können. Es wäre Hybris zu behaupten, dass ich alle Texte im Maschinenbau, in der Automobiltechnik, in der Energietechnik und Kunststofftechnik übersetzen könnte, auch wenn das Gebiete sind, in denen ich relativ festen Boden unter den Füßen habe.

Ich entscheide daher von Fall zu Fall, ob ich einen Auftrag übernehme.

Mit Kfz-Technik befasse ich mich seit über vier Jahrzehnten. Aber auch das ist ein weites Feld. Meine Erfahrung als Lkw- und Motorradfahrer ist horizonterweiternd, doch mein Kompetenzfokus liegt auf Pkw-Technik. Als Hobby fahre ich seit 1979 einen Fiat 124 Spider, aber ich verfolge und genieße auch den letzten Stand der Technik, wie etwa die faszinierende e-Mobilität mit dem rein elektrischen Tesla S P90D.

Mit über zehn Jahren Übersetzungserfahrung im Bereich Kernkraftwerkstechnik - konkret mit Druckwasserreaktoren - hätte ich wohl keine Probleme mit Dokumenten über andere LWR, aber gänzlich andere Reaktortypen könnten jenseits meiner Kompetenzgrenze sein und Fusionsreaktoren ganz gewiss. Mit dem deutschen "Atomausstieg" ist meine Expertise vor allem im Bereich Rückbau von KKW nützlich.

Ich habe über einige Jahre hinweg bei der BASF vor Ort jeweils Lehrgänge über die Verarbeitung thermoplastischer Kunststoffe gedolmetscht. Insofern ist mir dieses Gebiet aus Produktionsperspektive, z.B. das Spritzgießen, ziemlich vertraut. Aber ich bin nicht nur kein Chemiker, sondern Chemie ist - bedauerlicherweise - terra incognita für mich.

Seit den frühen 1980er Jahren befasse ich mich im Rahmen meiner Lehre an den Universitäten Mainz und Leipzig mit alternativen Energien, und insofern können Sie mir auch Dokumente zu Windkraftanlagen und Solartechnik anvertrauen. Bei Letzterer liegt meine Kompetenz eher bei Solarthermie als bei Photovoltaik.

Durch den familienbedingten Zugang zur Landwirtschaft befasse ich mich neuerdings auch mit Agrartechnik. Hierzu gehört beispielsweise die Lektüre und Auswertung von Fachzeitschriften wie traction. Terminologisch habe ich das Gebiet bereits weitgehend in meinem Online Wörterbuch Technik erfasst, aber auch praktisch werde ich mit diesem Gebiet zunehmend vertraut.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schmitt